2. Deutsche Steinschleuderermeisterschaft erfolgreich beendet

100_8690Zwei Jahre hatte es gedauert, bis es am Sa. 16.08. 2014 ab 14 Uhr endlich zum Ausschießen der 2. deutschen Meisterschaften im Steinschleudern kam. Es gab 10 Teilnehmer, 5 im Herrenbereich und 5 im Bereich Damen/Jugendliche (Hälfte der Distanz). Ausgerichtet wurde diese Meisterschaft vom Lebendige Geschichte e.V. in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft der Freunde der mittelalterlichen Burg in Lütjenburg e.V. Stattgefunden hat die DM wieder auf dem Gelände der Turmhügelburg Lütjenburg in Schleswig-Holstein.

Nach Einschleudern und  jeweils 4 Durchgängen auf 20/10 m und 2 Durchgängen auf 30/15 m standen die Deutschen Meister fest. Silvio Vass konnte seinen Titel bei den Herren verteidigen, Nicole wurde erste Deutsche Meisterin im Steinschleudern im Bereich Damen/Jugendliche. Thomas Gartmann (Schweiz) wurde 2. bei den Herren und errang dank eines gekonnten Treffers den Spaßtitel „Hello Schlingi“ und damit einen kunstvollen Radmantel in „Hello Schlingi“-Farben. Allen drei herzlichen Glückwunsch!

Es war diesmal besonders im Damen/Jugendlichen-Bereich spannend, dort holte Nicole noch Lis Mann bei den zwei Durchgängen auf 15 m ein. Lis Mann hatte bei den Durchgängen auf 10 m das gelbe Shirt erschleudert, konnte aber auf 15 m nicht mithalten. Bei den Herren war es nicht so eng. Zwar konnte auch Thomas Gartmann noch auf 30 m gut punkten, aber es reichte nicht, um Silvio Vass noch einzuholen. Dieser wurde verdient Deutscher Meister und nahm den Kristallpokal ein weiteres Mal nach Hause.

Hier die Ergebnisse:

Herren:

  1. Sylvio Vass (rotes Shirt), 26 Punkte
  2. Thomas Gartmann (gelbes Shirt), 16 Punkte
  3. Jörn Michaelsen (gelbes Shirt), 9 Punkte
  4. Torsten Kreutzfeldt (gelbes Shirt), 4 Punkte
  5. Torsten Mann (gelbes Shirt), 3 Punkte

Damen/Jugendliche:

  1. Nicole, 13 Punkte
  2. Lis Mann (gelbes Shirt), 9 Punkte
  3. Jost Michaelsen (gelbes Shirts) und Lars Michaelsen, 7 Punkte
  4. Charis, 2 Punkte

Wir danken allen Teilnehmern, den fleißigen Leuten vor Ort, die den Platz aufgebaut haben und der Turmhügelburg, dass wir dort die DM abhalten durften. Thomas Gartmann danken wir besonders, dass er die weite Reise aus der Schweiz auf sich genommen hat. Ich freue mich schon auf die 3. DM.

Euer Isí

 

Schreibe einen Kommentar