Astrolabium und Krim

Wir sind nicht die einzigen, die sich mit der „Hightech des Frühmittelalters, dem Astrolabium, beschäftigen. Ich habe dazu einen interessanten Link gefunden, und zwar hier …, den ich allen gerne ans Herz lege.

Über die Krim, die gerade in diesen Momenten völkerrechtswidrig der Ukraine von Hexenmütterchen Rußland und ihrem Kampfschlumpf  Putin weggenommen wird, redet im Moment die Welt.  Dies kann man auch historisch reflektieren, wie es Rainer Schreg in seinem archäologischen Blog unter dem Titel „Konkurrierende Nachbarschaften auf der Krim – Ein archäologisches Modell zur Völkerwanderungszeit im Licht der aktuellen Krim-Krise“ klingt etwas sperrig, ist aber angesichts des nationalen Getöses allerorten höchst aufschlußreich. Ich gebe aber zu, ich muss es mir selber zwecks des endgültigen Verstehens noch einmal durchlesen.

Euer Isí