Wetterbericht

um das Jahr 1000 und drum herum:

Guten Tag,

es folgt der ausführliche Wetterbericht für Karolinger, Ottonen und Salier. Im Anschluß noch eine Wetterwarnung für „unsere Jungs“, die gegen den ungerechten Kaiser Heinrich V. auf dem Welfesholz kämpfen müssen.

Zunächst die Vorhersage für das 8. – 10. Jahrhundert: Es ist mit relativ kalten Wintern bzw. Wintermonaten zu rechnen. Planen Sie bitte auch warme und trockene Sommer ein. Insgesamt wird in Mitteleuropa ein überwiegend kontinentales Klima vorherrschen. Besonders der Sommer 993 wird extrem trocken und heiß ausfallen. Die Feldfrüchte benötigen Bewässerung, sonst können sie nicht zur Reife gelangen. Im Winter 993/994 ist mit großer Kälte und extremen Schneefall zu rechnen, der an einigen Orten von Nov.  bis Mai gehen kann. Im Jahr 994 kann sogar noch im Juli mit Nachtfrost zu erwarten sein. Außerdem herrscht gleichzeitig extreme Trockenheit. Führen Sie rechtzeitig ihren Fischteichen Wasser zu, damit es nicht zu Schäden bei den Fischen kommt. Schützen Sie außerdem ihre Bevölkerung vor Seuchen.

Kommen wir jetzt zur Vorhersage für das 11. Jahrhundert, zunächst der Überblick: Die Sommermonate werden überwiegend war/heiß und trocken, es ist mit kühlen Herbsttemperaturen zu rechnen, die Winter werden streng und kalt und der Frühling zumeist feucht.

Hier nun die Detailprognosen für das frühe 11. Jahrhundert: Im Gegensatz zu den überwiegend heißen Sommern des 11. Jahrhunderts ist 1oo1 mit einem sehr feuchten Sommer zu rechnern, ebenso 1012 und 1018. Im Trend bzw. mit besonders großer Hitze liegen die Jahre 1022, 1030, 1039. Warnung: Es wird ein großer Wassermangel vorherrschen! 1041 – 1060 sind gegen den Trend nasse und kalte Sommer zu erwarten. 1043 wird sogar mit eher winterlichen Temperaturen zu rechnen sein. Achtung! Der Wein wird sauer, die Ernte schlecht. Hinweis an die Herrschaft: Das Aufkommen verstärkter Landflucht wird zu erwarten sein.

Zum Herbst im 11. Jahrhundert liegen uns leider nur ungenügende Informationen vor. Die Tendenz neigt zur Kühle. Es ergehen Sturmflutwarnungen für die Reichsküste im Jahr 1014 und im Jahr 1042. 1057 und 1070 werden angenehme und warme Herbstmonate angezeigt. 1077 rechnen Sie bitte mit einem frühen Wintereinbruch bereits im Herbst.

Der Winter von 1000 bis etwa 1180 wird überwiegend sehr kalt, nur unterbrochen von einem warmen Jahrzehnt von 1081 bis 1090. Nun die Einzelvorhersagen: Im Jahr 1003 rechnen Sie bitte mit einem sehr strengen Winter, 1010 eher milder, 1013 ergeht die Warnung an die Donaugegend: Retten Sie sich rechtzeitig vor dem Hochwasser! 1014 wird wieder extrem kalt, aber Febr. 1016 kommen Stürme auf Sie zu. Schneereich wird es im Winter 1029, ebensolche Ausnahmewinter kommen auf Sie 1036, 1040, 1042 zu. Sorgen Sie für ausreichend Feuerholz und warme Kleidung. Erst 1086 gibt es Entspannung. Das wird ein sehr warmer und angenehmer Winter.

Was macht der Frühling in diesen Jahren? Rechnen Sie immer und stets mit einem feuchten Frühjahr! Warme Frühlingsgefühle gibt es lediglich 1011 und 1014. In den Jahren 1013 und 1018 sind Frühjahrstürme zu erwarten. 1035 ergeht eine Hochwasserwarnung für die Mosel. 1057 wird es noch am 1. Mai Schnee geben. 1063 gibt es im Frühjahr einen starken Kälteeinbruch. Der Frühling 1068 ist verregnet, 1077 ist sich auf strengen Winter bis Ende März einzurichten.

Am Ende der Spezialwinterbericht Winter 1115 für die erwarteten Kämpfe zwischen unseren (Sachsen-)Jungs und den Kaiserlichen: Zieht Euch warm an, verdammt warm. Im Febr. 1115 ist mit sehr tiefen Temperaturen und Schneefall zu rechnen, evt. sogar mit Schneestürmen. Es kann sein, dass ihr die Schlacht sogar um einen oder mehrere Tage verschieben müßt. Aber, im Namen des Herrn, siegt !

Ihr Wetterfrosch Isidorus

isi-avatar

P.S.: Alle Angaben stammen aus: Glaser, Rüdiger: 1200 Jahre Wetter, Klima, Katastrophen. Mit Prognosen für das 21. Jahrhundert. 3., unveränd. Aufl., Sonderausg. VIII, 264 S. m. 67 meist farb. Abb. u. 11 Tab. sowie 36 farb. Ktn. 27,5 cm 1234g , in deutscher Sprache. 2013   Primus Verlag, ISBN 978-3-86312-350-5
sehr zum Weiterlesen empfohlen!